Ihr Warenkorb ist leer.
Deutsch English French

Montageanleitung Seilsysteme




Bei der Taubenabwehr Seilsystem werden über Simse, Fensterbänke, Balkonbrüstungen, Rohre usw. Seile gespannt, die den Tauben das Landen unmöglich machen.
Die Taubenabwehr - Seilständer werden in einem Abstand von 100 cm auf dem Untergrund verschraubt. Die Edelstahl Drahtfedern werden in die vorgesehen Löcher der Pins eingehängt. Auf der gegenüberliegenden Seite wird das Seil mit einer Schlaufe, die wiederum mit einer Klemmhülse fixiert wird, befestigt. Anschließend wird das Seil durch die Löcher der Mittelpins gezogen und an der Feder mit einer Schlaufe und Klemmhülse befestigt.

Beispiel Berechnung:

Materialbedarf bei 12 Meter Länge und 300 mm Breite:

13 Stück - Seilständer mit Aluminiumfuß 6-fach mit Unterflugschutz, Artikel Nr. W3266
84 Meter - Edelstahlseil d=0,54 mm, Artikel Nr. W3203
42 Stück - Federn, Artikel Nr. W3408
84 Stück - Klemmhülsen, aus Kupfer Artikel Nr. W3419 oder aus Edelstahl Artikel Nr. W3423
1 Stück - Klemmhülsenzange, Artikel Nr. W3406

Die Trägerelemente werden durch Schrauben oder Nieten mit dem Untergrund befestigt. Von einer Verklebung raten wir zwingend ab!
Die Seilständer sollten in einem Abstand von 1,0 Meter befestigt werden.

Das 0,54 mm Edelstahlseil wird am Seilständer durch das Loch geführt und mit einer Klemmhülse zur Schlaufe verpresst.
Die zu spannende Seillänge sollte nicht mehr als 2 m betragen.
Danach wird das Seil durch den mittleren Seilständer gezogen (dieser dient nur zum Seil abstützen). Bei dem dritten Seilständer wird die Zugfeder im Loch eingehängt. Das Seilende wird nun an der Zugfeder Strammgezogen und mit einer Klemmhülse verpresst. Bitte den Haken der Zugfeder nach dem einhängen etwas zu verpressen, damit sich die Feder nicht lösen kann. 
Die Zugfedern sollten abwechselnd links und rechts eingehängt werden.
 








 



Zurück